Aktuelle Ausstellung: Nur online.

Vorläufig nur online

Aufgrund der inzwischen leider auf über 100 gestiegenen Inzidenz im Schwarzwald-Baar-Kreis wird unsere aktuelle Ausstellung „Mensch und Form“ mit neuen Skulpturen, Plastiken und Zeichnungen von Wolfgang Kleiser zunächst wieder ausschließlich online zu sehen sein. Auf der Homepage unseres Museums www.stadtmuseumhuefingen.de sind Ausstellungsrundgänge als Fotogalerie und Video abrufbar, ebenso können Sie sich ein Grußwort von Bürgermeister Michael Kollmeier sowie ein Videointerview mit Wolfgang Kleiser anschauen, in dem der Künstler nicht nur Einblicke in sein eigenes Schaffen gibt, sondern sich auch zur Lage von Kunst und Künstlern in der aktuellen Pandemiesituation äußert.
Wir hoffen natürlich, dass die Inzidenz bald sinkt und wir Ihnen die Arbeiten von Wolfgang Kleiser wieder im Original zugänglich machen können.

WOLFGANG KLEISER: Mensch und Form – neue Skulpturen, Plastiken und Zeichnungen

Anlässlich des 85. Geburtstages des Hammereisenbacher Bildhauers Wolfgang Kleiser zeigt das Stadtmuseum für Kunst und Geschichte Hüfingen unter dem Titel „Mensch und Form“ vom 19.03.2021 bis zum 03.06.2021 eine Ausstellung seiner aktuellsten Werke. Die Schau ist bei einer Inzidenz unter 50 (sowie bei einer Inzidenz von unter 100 mit Voranmeldung) sonn- und feiertags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.
Seit 2011 lädt das Museumsteam den Künstler im regelmäßigen Turnus von fünf Jahren zu einer Ausstellung in Hüfingen ein – und stets präsentiert Wolfgang Kleiser dabei nahezu ausschließlich neue, werkstattfrische Skulpturen, Plastiken und Zeichnungen. In diesem Jahr wird die Eröffnung – pandemiebedingt – online stattfinden. Ab Freitag, dem 19.03.2021, 19 Uhr wird ein virtueller Rundgang durch die frisch aufgebaute Ausstellung zu sehen sein. Ergänzt wird dieser von einem Videointerview mit Wolfgang Kleiser. Eine Midissage am 30.04., um 19 Uhr ist geplant – sollten zu diesem Zeitpunkt noch keine Veranstaltungen in Präsenz stattfinden dürfen, veröffentlicht das Museum einen Alternativtermin auf seiner Homepage.
Auch die vorangegangene virtuelle Ausstellung „pas de deux“ von Denise Moriz und Jörg Mandernach wird bis auf weiteres zusätzlich auf der Museumshomepage zu sehen sein.

Seit über sechs Jahrzehnten fokussiert Kleiser den Werkstoff Holz, fasziniert von der Unterschiedlichkeit und dem Variantenreichtum des Materials. Seine Skulpturen gewinnt er sowohl aus rohem, unbehandeltem und eigens für sein Schaffen ausgewähltem Holz, aber häufig auch aus alten Eichenbalken, die ihre eigene Geschichte in das jeweilige Werk miteinbringen. Jedes vom Künstler mit Bedacht gewählte Material verfügt über spezifische Eigenschaften und Spannungsmomente – so begegnen uns Wolfgang Kleisers Tonplastiken und Zeichnungen, die im Stadtmuseum Hüfingen selbstverständlich ebenfalls präsentiert werden, nicht als Zwischenschritte auf dem Weg zur Skulptur, sondern als vollkommen eigenständige Werkgruppen. Gänzlich unterschiedlich als das mittels verschiedener Werkzeuge erfolgende Abtragen teils eigenwilligen Holzes gestaltet sich die mit bloßen Händen aufbauende und formgebende Arbeit an einer Tonplastik. Mit Acrylfarblasuren und teils zusätzlich mit flüssigem Wachs bearbeitet Wolfgang Kleiser die Oberflächen der entstandenen Werke nach ihrer Transformation vom weichen, veränderbaren Material zur hart gebrannten Form. Jedoch weder als Glasur, Fassung oder Bemalung im üblichen Kontext der Bildnerei setzt Kleiser die Farbe ein, sondern unterstreicht mit ihr die während des Aufbauprozesses entstandenen Strukturen sowie die Plastizität und körperliche Präsenz seiner Arbeiten. Auch die in charakteristischem Strich umgesetzten Tuschezeichnungen, die aktuelle, präzise beobachtete Themen pointiert und humorvoll inszenieren, sind aus den Kleiserschen Werk und seinen Ausstellungen längst nicht mehr wegzudenken.

Foto 1: Wolfgang Kleiser neben einer neu entstandenen Holzskulptur, die die zeitgenössische Pandemie-Thematik aufgreift.
Foto 2: Eine aktuelle Holzskulptur von Wolfgang Kleiser.
Foto 3: Eine aktuelle Tonplastik von Wolfgang Kleiser.

Ausstellungsdaten:
WOLFGANG KLEISER: Mensch und Form – neue Skulpturen, Plastiken und Zeichnungen
19.03. – 03.06.2021
geöffnet Sonn- und Feiertags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
Online-Eröffnung am Fr, 19.03., ab 19 Uhr
Midissage (Änderungen aufgrund der Pandemieentwicklungen s. Museumshomepage):
Fr, 30.04.2021, 19 Uhr


25 Jahre Stadtmuseum Hüfingen – Ein Kleinod der Baar

Die Festschrift mit zahlreichen interessanten und informativen Beiträgen können Sie hier online durchblättern oder auf ihren PC herunterladen. Für die Vollbild-Ansicht bitte auf Toogle-Fullscreen klicken. Funktionen werden bei Roll-over angezeigt.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.